Sie sind hier: Startseite Abteilungen Allgemeine Psychologie I Abteilungskolloquium

Abteilungskolloquium

Das Abteilungskolloquium im Sommersemester 2017 findet Montag 14 Uhr s.t. in SR4 im Untergeschoss statt. Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen sind herzlich eingeladen!

 

Termine im Sommersemester 2017

15.5.2017

Stefanie Rambau (UKB): "Social Phobia Research - ein Forschungsprojekt zur Sozialen Phobie"

 

22.5.2017

Martin Kühne & Caroline Heydenbluth: "Scheinbare mentale Verursachung oder magisches Denken? Eine Untersuchung des Verantwortlichkeitsgefühls im Kontext von Voodoo-Ritualen"

 

29.5.2017

Laura Jung: "Emotionssuppression - Auswirkungen auf State-Angst und Selbstkontrolle"

Stephanie Hochgeschurz: "Trait-Ängstlichkeit und Entscheidungen in moralischen Dilemmata"

 

12.6.2017

 

19.6.2017

Dominicus Büscher & Jessica Wojcik: "Die Reliabilität von Go/No-Go-Aufgaben"

Maria Kist: "Emotionserkennungsleistung in Abhängigkeit von sozialphobischer und autistischer Persönlichkeitsausprägung"

 

26.6.2017

Dr Peter Uhlhaas (Institute of Neuroscience and Psychology, University of Glasgow, UK): "Oscillations and Neuronal Dynamics in Schizophrenia: The Search for Basic Symptoms and Translational Opportunities"

 

Donnerstag 29.6.2017, 10:00 Uhr s.t.

Professor Britta Hahn (School of Medicine, University of Maryland, USA): "Studies of the Cognitive Enhancing Effects of Nicotine"

 

3.7.2017

Prof. Dr. Stephan Ruhrmann (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Köln): "Klinische und neurophysiologische Befunde bei Personen mit klinisch erhöhtem Psychoserisiko"

 

10.7.2017

Julia Weber: "Heterogenität der sozialen Angststörung - Identifikation und klinischer Vergleich zweier Persönlichkeitsprofile"

Angelina Kramm: "The effect of varying task difficulty on response inhibition in a go/no-go task and the association with self-reported impulsivity"

 

17.7.2017

Carina Werner: "Nudging users into designing safer passwords: Does every little really help?"

Erik Lang: "Fehlerbewusstsein im Antisakkaden-Paradigma"

Nuur Majbour, Svenja Kaiser & Monika Badewitz: "Common Sense als Moderator der Beziehung von Inhibition und divergentem Denken"

 

24.7.2017

Jan Hanusch

Ulrike Hallmann: "Störungen der Okulomotorik bei HSP-Patienten"

Mandy Preis: "Untersuchung des Zusammenhangs zwischen schizotypen Merkmalen und Aufmerksamkeits-Defizit-Hyperaktivitäts-Störung"

 

Artikelaktionen