Sie sind hier: Startseite Abteilungen Allgemeine Psychologie I Aktuelles

Aktuelles

28.4.2017: Ganz herzlichen Glückwunsch an Anna Kasparbauer zur bestandenen Disputation!

 

10.4.2017: Wir freuen uns, folgende Vorträge im Sommersemester 2017 ankündigen zu dürfen:

  • Professor Klaas Enno Stephan (Translational Neuromodeling Unit, Institute for Biomedical Engineering, University of Zurich & ETH Zurich, Switzerland): "Translational Neuromodeling und Computational Psychiatry" (19. April 2017, 16:00 Uhr s.t., Hörsaal des Instituts für Psychologie)
  • Dr Peter Uhlhaas (Institute of Neuroscience and Psychology, University of Glasgow, UK): "Oscillations and Neuronal Dynamics in Schizophrenia: The Search for Basic Symptoms and Translational Opportunities" (26. Juni 2017, 14:00 Uhr s.t., Seminarraum 4, Institut für Psychologie)
  • Professor Britta Hahn (School of Medicine, University of Maryland, USA), "Studies of the Cognitive Enhancing Effects of Nicotine" (29. Juni 2017, 10:00 Uhr s.t., Seminarraum 4, Institut für Psychologie)
  • Prof. Dr. Stephan Ruhrmann (Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Uniklinik Köln), "Klinische und neurophysiologische Befunde bei Personen mit klinisch erhöhtem Psychoserisiko" (3.7.2017, 14:00 Uhr s.t., Seminarraum 4, Institut für Psychologie)

 

3.3.2017: Herzlichen Glückwunsch an Yang Hu zur bestandenen Disputation!

 

22.2.2017: Herzlichen Glückwunsch an Laura Enax zur bestandenen Disputation!

 

31.1.2017: Wir freuen uns, folgenden Vortrag anzukündigen:

  • Professor Raymond Chan (Institute of Psychology, Chinese Academy of Science, Beijing, China): "Validating Endophenotypes in Schizophrenia Spectrum Disorders: Evidence from Neurological Soft Signs" (14. März 2017, 14:00 Uhr s.t., Seminarraum 2, Institut für Psychologie)

 

23.9.2016: Wir freuen uns, die folgenden Vorträge im Wintersemester 2016/2017 anzukündigen:

  • 29. November 2016 (12:00 Uhr, Besprechungsraum im UG des Instituts für Psychologie): Professor Tobias Kalenscher, Universität Düsseldorf: "Neuroendokrinologische Einflüsse auf Entscheiden, Urteilen und soziale Präferenzen"
  • 30. November 2016 (16:00 Uhr, Hörsaal des Instituts für Psychologie): Professor Jochen Sautermeister, Katholisch-Theologische Fakultät, Universität Bonn
  • 7. Dezember 2016 (11:15 Uhr, Hörsaal VII, Hauptgebäude der Universität): Professor Timothy Bates, University of Edinburgh, UK: "What influences when and how well we reason? Testing accounts of the ability to reason well."

 

7.4.2016: Die Sprechstunde von Herrn Ettinger hat sich auf Dienstag 9-10 Uhr geändert.

 

16.1.2016: We are pleased to invite applications to ESSEM 2016! The summer school will take place at the University Mental Health Research Institute & Neurology Department, National University of Athens, Athens, Greece, from 11th to 17th September 2016. ESSEM brings together internationally renowned researchers to teach students at the PhD/MD or early post-doctoral level in the theories, neural bases, experimental designs and statistical analysis of eye movements studies in clinical settings (psychiatry and neurology), ergonomics and marketing research. For information on how to apply please see www.essem2016.com or contact info@essem2016.com

 

16.12.2015: Ulrich Ettinger wurde von der DFG eine Sachbeihilfe für die Durchführung des Projekts "Warum erkranken nicht alle hoch Schizotypen an einer schizophrenen Psychose? Protektive Faktoren bei Personen mit erhöhtem Risiko für die Schizophrenie mit Hilfe maschineller Lernverfahren" bewilligt. Projektpartner sind Prof. Dr. Nikolaos Koutsouleris (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München), Prof. Dr. Michael Wagner (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Bonn) und Prof. Dr. René Hurlemann (Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Bonn).

 

23.5.2015: Professor Roy Baumeister wird am 1. Juli einen Vortrag im Rahmen des Institutskolloquiums halten. Der Titel des Vortrags lautet "Self-Regulation, Decision Making, and Ego Depletion". Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen sind herzlich eingeladen!

 

16.4.2015: Nano berichtete auf 3Sat über unsere Studie zu Schlafentzug (Petrovsky et al 2014 J Neurosci).

 

12.3.2015: Wir freuen uns, zwei Termine des Institutskolloquiums im Sommersemester bekannt zu geben:

  • 10.6.2015 Prof. Dr. Wilhelm Hofmann, Universität zu Köln
  • 17.6.2015 Prof. Dr. Stefan Borgwardt, Universität Basel

Die Vorträge finden jeweils um 16 Uhr im Hörsaal des Instituts statt. Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen sind herzlich eingeladen!

 

8.1.2015: Anna Kasparbauer wurde für die Teilnahme am "ECNP Workshop on Neuropsychopharmacology for Junior Scientists in Europe" (12.-15. März 2015 in Nizza, Frankreich) ausgewählt. Herzlichen Glückwunsch!

 

26.8.2014: Ein Artikel über unsere Studie zu Doppelgängern (Segal et al 2013 PAID) erscheint in der New York Times.

 

6.8.2014: Ulrich Ettinger wurde von der DFG eine Sachbeihilfe für die Durchführung des Projekts "Anxiety, Fear and Human Defensive Reactions: Behavioural Differentiation of Generalised Anxiety Disorder and Panic Disorder" bewilligt.

 

25.7.2014: Berichterstattung zu unserer Studie über Schlafentzug (Petrovsky et al 2014 J Neurosci) erscheint u.a. in der FAZ und im Ärzteblatt.

 

5.6.2014: Ulrich Ettinger hat den Psychopharmacology Award 2014 der British Association for Psychopharmacology erhalten!

 

5.5.2014: Wir freuen uns sehr, die European Summer School on Eye Movements (ESSEM) 2014 anzukündigen! ESSEM 2014 wird von der Boehringer-Ingelheim-Stiftung unterstützt und findet vom 8. bis 13. September an der Universität Freiburg statt (Organisation: Christoph Klein & Ulrich Ettinger). Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an Herrn Ettinger.

 

7.4.2014: Wir möchten auf einen Vortrag im Rahmen des Institutskolloquiums von Prof. Dr. Ute Habel (RWTH Aachen) aufmerksam machen. Der Termin ist 30. April 2014, 16 Uhr s.t. im Hörsaal. Der Titel des Vortrags lautet "Im Fokus klinischer Neurowissenschaften: Von der Emotion über die soziale Kognition zur Aggression". Alle Mitarbeiter/innen und Studierenden sind herzlich eingeladen!

 

24.3.2014: Prof. Veena Kumari (King's College London, UK) wurde mit dem Humboldt Forschungspreis ausgezeichnet. Im Rahmen des Preises wird sie 2014/2015 mehrere Forschungsaufenthalte in der Abteilung für Allgemeine Psychologie I verbringen. Herzlichen Glückwunsch!

 

22.10.2013: Ein Bericht im Bonner Generalanzeiger über die Studie von Markus Koppenborg zum Thema "Auswirkungen von Autonomie und Geschwindigkeit kollaborierender Roboter auf die Beanspruchung des Nutzers in virtueller Realität" findet sich hier.

 

18.10.2013: Der erste Termin des Institutskolloquiums steht fest: Professor Jan Ramaekers (Department of Neuropsychology and Psychopharmacology, University of Maastricht) spricht zum Thema "Drugs of use or abuse? On therapeutic indications and behavioral toxicity". Der Vortrag findet am 30. Oktober 2013 um 16:00 Uhr s.t. im Hörsaal des Instituts statt. Alle Studierenden und Mitarbeiter/innen sind herzlich eingeladen!

 

12.8.2013: Aktuelle Information zur Lehre im Wintersemester 2013/2014 findet sich hier.

 

26.6.2013: Herr Ettinger ist für den Lehrpreis der Universität Bonn 2013 benannt worden. Der Preis wird am 6. Juli im Rahmen der Absolventenfeier auf der Hofgartenwiese verliehen. Wir gratulieren herzlich!

Lehrpreis 2013 

 

7.6.2013: Markus Koppenborg hat für seine Master-Arbeit zum Thema "Auswirkungen von Autonomie und Geschwindigkeit kollaborierender Roboter auf die Beanspruchung des Nutzers in virtueller Realität" den Georgia und Helmut Friedrich-Stiftungspreis der Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds erhalten. Wir gratulieren herzlich!

Stiftungspreis

Von links nach rechts: Markus Koppenborg, Georgia Friedrich, Ulrich Ettinger

 

15.5.2013: Am 29.5.2013 findet im Rahmen des Dies Academicus die Antrittsvorlesung von Herrn Ettinger statt. Der Titel lautet "The eyes have it! Die Bedeutung der Okulomotorik in der Kognitionsforschung". Alle Mitarbeiter/innen und Studierende sowie Gäste sind herzlich eingeladen!

 

26.2.2013: Frau Dr. Nadine Petrovsky-Esselborn hat das Gielen-Leyendecker Fellowship für Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Universität Bonn erhalten. Wir gratulieren herzlich!


Artikelaktionen