Sie sind hier: Startseite Abteilungen Methodenlehre, Diagnostik und Evaluation EEG-Studie "Lotto"

EEG-Studie "Lotto"


Herzlich willkommen bei unserer Studie „Lotto"!

In unserer Studie wird die Gehirnaktivität beim Lügen im Vergleich zu ehrlichen Antworten untersucht. Hierzu wird während einer Computeraufgabe das Elektroenzephalogramm (EEG) aufgezeichnet.

Während des Experiments können, wie beim Lotto, kleine Geldbeträge gewonnen werden. Alle Teilnehmer erhalten ihren erspielten Geldgewinn, Süßigkeiten und bei Interesse einen Ausdruck ihrer EEG-Daten sowie eine Auswertung ihrer ausgefüllten Persönlichkeitsfragebögen. Psychologiestudierende erhalten für ihre Teilnahme 3 VP-Stunden.

Insgesamt beträgt die Dauer der Untersuchung max. 2,5 Stunden. Sie findet in der Dietkirchenstr. 28 im Untergeschoss statt. Wir benötigen für die Studie viele Probanden und freuen uns daher sehr über jeden, der an der Studie teilnehmen möchte.

 

Wenn Sie…

  • rechtshändig sowie
  • Deutsch-Muttersprachler/in sind,
  • keine Epilepsie, andere neurologische oder psychische Erkrankungen haben,
  • einen Abiturabschluss besitzen
  • und Interesse haben, an unser Studie teilzunehmen,
… bitten wir Sie, eine E-Mail mit Ihrem Namen und Geburtsdatum an lotto@uni-bonn.de

zu senden.

 

Für mögliche Fragen steht Ihnen gerne Vera Scheuble telefonisch 0228/7362356 oder unter der obigen E-Mail-Adresse zur Verfügung.

 

Ihr Projektteam:

Vera Scheuble,

André Beauducel

 

Vera Scheuble
Abt. Methodenlehre, Diagnostik und Evaluation
Institut für Psychologie
Universität Bonn
Dietkirchenstraße 28
53111 Bonn
      Prof. Dr. André Beauducel
      Abt. Methodenlehre, Diagnostik und Evaluation
      Institut für Psychologie
      Universität Bonn
      Kaiser-Karl-Ring 9
      53111 Bonn
 




 

Studentische Hilfskräfte:

Katharina Bodenheim

Sophie Corea

Corinna Hank

Matthias Mildenberger
Artikelaktionen