Sie sind hier: Startseite Abteilungen Psychotherapeutische Hochschulambulanz

Psychotherapeutische Hochschulambulanz

Herzlich Willkommen auf der Seite der

Psychotherapeutischen Hochschulambulanz
des Instituts für Psychologie der Universität Bonn

Institut für Psychologie
Dietkirchenstraße 28
53111 Bonn

Tel.: (0228) 73 40 79
Fax: (0228) 73 46 47

E-Mail: psychotherapie@uni-bonn.de

 

www.psychologie.uni-bonn.de/ambulanz


 

 


Bitte melden Sie sich zum Erstgespräch an.

Die Unterlagen zur Anmeldung finden sie hier: Sprechstunde  .


Wir haben aktuell
freie Therapieplätze zu vergeben.

(Stand September 2017)

 

-  alle Kassen  -

Aktuelles

Psychotherapie - Chancen erkennen und mitgestalten

Psychotherapie ist ein Sammelbegriff für eine Reihe von Gesprächs- und Verhaltensmethoden, die zur Behandlung andauernder körperlicher, psychischer oder zwischenmenschlicher Probleme eingesetzt werden.Das heißt:

  • Es handelt sich um einen geplanten Prozess.
  • Patienten müssen an einer behandlungsbedürftigen psychischen Störung leiden.

  • Die therapeutische Beziehung (d.h. die Beziehung zwischen Patient/in und Therapeut/in) ist ein wichtiges Hilfsmittel, um Veränderungen zu erzielen.

  • Ohne Ihre aktive Mitarbeit werden Sie als Patient/in kaum erfolgreich sein.

  • Grundlage der Psychotherapie sind wissenschaftliche Theorien.

 

Haben Sie weitere Fragen? Ab April 2017 gibt die Verbraucherzentrale NRW den Ratgeber "Psychotherapie - Chancen erkennen und mitgestalten" heraus, in dem viele Fragen rund um Psychotherapie praxisnah behandelt werden. Er soll helfen, sich auf diese Behandlungsform vorzubereiten und Prozesse in der Therapie zum eigenen Vorteil wirksam mitzugestalten.

Wie finde ich einen Psychotherapeuten in meiner Nähe?

Auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein haben Sie die möglichkeit, nach Psychotherapeuten in Ihrer Nähe zu suchen. Unter http://www.kvno.de können Sie wohnortnah nach einem Therapeuten für Sie suchen.

Kostenerstattungsverfahren

Durchschnittlich warten psychisch kranke Menschen in Deutschland mehr als drei Monate darauf, einen Termin bei einem niedergelassenen Psychotherapeuten zu bekommen. Für Patienten, die nicht so lange warten können, hat die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK) einen Ratgeber herausgegeben, der über das Kostenerstattungsverfahren informiert. Sie können diesen Ratgeber unter dem folgenden Link abrufen:

http://www.bptk.de/uploads/media/BPtK_Ratgeber_Kostenerstattung.pdf

 

Artikelaktionen